Sie sind hier

#politikdervernunft im Radio

News | Mi, 09/20/2017 - 12:49

#politikdervernunft im Radio

Heute abend, kurz vor der Bundestagswahl, berichtet das Radio über den Aufruf „Für eine Politik der Vernunft“. Ab 20.04 Uhr wird auf der Frequenz von Radio Köln (107,1 UKW) über den Unterschied zwischen militärischen Auslandseinsätzen und zivilen Friedensmissionen, die Aufrüstungsspirale und nachhaltige Entwicklung berichtet. Die Sendung von Alleweltonair im Studio des FloK (Freier Lokalfunk Köln) ist im Stream auch außerhalb von Köln zu jeder Tageszeit abrufbar.

In der Sendung „Fight for Peace – Aufrüsten statt Abrüsten?!“ ist Oliver Knabe, Vorstandsvorsitzender des forumZFD, zu Gast. Seine Botschaft an die kommende Bundesregierung: Investiert mehr Geld in Frieden und nicht in Krieg!

Eine Politik der Vernunft schafft für alle Menschen Perspektiven auf ein Leben in Frieden, Freiheit und Sicherheit. Deswegen fordern wir von der kommenden Bundesregierung und dem Parlament die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung in den Mittelpunkt ihres Handelns zu stellen“, so Knabe im Interview.

Die Kampagne kann noch bis morgen Abend unterschrieben werden. 

Die komplette Sendung läuft am 20. September um 20:04 Uhr auf Radio Köln FM 107,1 oder im Live-Stream.

Hier geht es zum Podcast der kompletten Sendung (Interview ab etwa Minute 18:30).

Hier geht es zum Ausschnitt des Studiogesprächs mit Oliver Knabe.